Pseudacanthops spec.

-

VAT not charged (small business, § 19 UStG), plus shipping

Add to Cart

Delivery Time 1 - 3 Business days

Peruvian Moss Mantis - Pseudacanthops spec. nymphs available

Caresheet/Haltungsbericht/Fiche d'élevage


English:

Pseudoacanthops spec. is a very bizarre species of mantis from the Acanthopidae family. Special features of this species are the "moss-like" appearance and the upward-pointing wings in adult females. Pseudacanthops is a genus that is found exclusively in Central and South America and only occurs in tropical areas. The animals are perfectly camouflaged for the undergrowth in tropical forests and have their habitat there. With a body length of 4-5cm, it is a medium-sized species that hunts all insects that occur in the same habitat (cockroaches, crickets, moths, etc.). This species does not need direct, strong light. A high humidity should be given (60-100%). The intraspecific aggressiveness in Pseudacanthops is relatively low. From my own experience I can say that larvae can be kept together without any problems up to the presubadult stage. After that, they should be separated by sex. When breeding and mating the animals, it is important to ensure that the females are already sexually mature when the males become adult, as these are quite short-lived in adulthood. I recommend a size of 45x45x60 [cm] for approx. 3-4 adult couples.


Deutsch:
Pseudoacanthops spec. ist eine sehr skurile Mantidenart aus der Familie der Acanthopidae. Besondere Merkmale bei dieser Art ist das "mossartige" Erscheinungsbild und die nach oben gerichteten Flügel bei adulten Weibchen. Pseudacanthops ist eine Gattung die ausschließlich und Mittelamerika verbreitet ist und nur in tropischen Gebieten vorkommt. Die Tiere sind perfekt für das Unterholz in tropischen Wäldern getarnt und haben dort auch ihren Lebensraum. Mit einer Körperlänge von 4-5cm ist es eine mittelgroße Art, die jagt auf alle Insekten macht, die im selben Habitat vorkommen (Schaben, Grillen, Motten etc.) Direkte, starke Lichteinstrahlung wird bei dieser Art nicht benötigt. Eine hohe Luftfeuchtigkeit sollte allerdings gegeben sein (60-100%) Die innerartliche Aggressivität bei Pseudacanthops ist relativ gering. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Larven bis presubadult ohne Probleme zusammen gehalten werden können. Danach sollten diese nach Geschlechtern getrennt werden. Wichtig bei der Zucht und Verpaarung der Tiere ist darauf zu achten, dass die Weibchen bereits geschlechtsreif sind, wenn die Männchen adult werden, da diese recht kurzlebig in adult sind. Ich empfehle eine größe von 45x45x60[cm] für ca. 3-4 adulte Pärchen.

French:
This section is in progress