Theopropus elegans

-

VAT not charged (small business, § 19 UStG), plus shipping

Add to Cart

Delivery Time 1 - 3 Business days

Theopropus elegans nymphs in second and third instair

Caresheet/Haltungsbericht/Fiche d'élevage


English:

Theopropus elegans, also known as the banded Malaysian flower mantis, is common in almost all of Southeast Asia. The name "Malaysian banded flower mantis" is very misleading in any case, as several other flower-imitating genera occur in the same habitat (Hymenopus, Helvia, Creoboter). A special feature of T. elegans is the large gender dimorphism that is generally present in this genus. Males have 2-3 moults less than females and must, for successful breeding, be separated from the females as early as possible and grow under cooler conditions and less food (slowing of the metabolism). The animals themselves are found in the tropical regions of Southeast Asia and prefer habitats with dense vegetation and high humidity. Temperatures of 25-28 ° C are ideal for this species. Since T. elegans likes to be near flowering plants and is best able to camouflage himself there, the prey of these animals consists almost exclusively of flying insects such as bees, flies, butterflies, moths etc.
From personal experience I recommend a terrarium with the minimum size of 20x20x30 [cm] for adult females and 10x10x15 [cm] for males. 


Deutsch:
Theopropus elegans oder auch als Malaysische Blütenmantis bekannt, ist in fast ganz Südostasien verbreitet. Der Name "Malaysische Blütenmantis" ist in jedem Fall sehr irreführend, da in selbem Habitat noch mehrere andere blütennachahmende Gattungen vorkommen (Hymenopus, Helvia, Creoboter). Besonderheit bei Theopropus ist der große Geschlechtsdimorphismus der bei dieser Gattung generell vorliegt. Männchen haben 2-3 Häutungen weniger als die Weibchen und müssen, für eine erfolgreiche Zucht, möglichst früh von den Weibchen getrennt werden und unter kühleren Bedingungen und weniger Futter wachsen (Verlangsamung des Metabolismus). Die Tiere selbst kommen in den tropischen Regionen Südostasiens vor und bevorzugen Habitate mit dichter Vegatation und hoher Luftfeuchtigkeit. Temperaturen von 25-28°C sind für diese Gattung ideal. Da Theopropus gerne in der Nähe von blühenden Pflanzen vorkommt, und sich dort am Besten tarnen kann, besteht die Beute dieser Tiere fast ausschließlich aus flügfähigen Insekten wie Bienen, Fliegen, Schmetterlingen, Motten etc.
Aus persönlicher Erfahrung empfehle ich für adulte Weibchen ein Terrarium mit der Mindestgröße von 20x20x30[cm] und für Männchen 10x10x15[cm].

French:
This section is in progress